Shisha Mundstück Review – KS Ice Bomb vs. Ice Bazooka

Wir haben wieder ein Review von unserer Partnerseite Shisha Kingdom für euch!

Heute nehmen die Jungs die beiden kühlende Shisha Mundstücke KS Ice Bomb und Ice Bazooka genauer unter die Lupe und berichten von ihren Erfahrungen.

Getestet bzw. verglichen werden diese zwei Mundstücke in Kühlfähigkeit, Handhabung, wie angenehm sie beim rauchen sind und in Preis/Leistung.

 

Shisha Kingdom Logo

Shisha Kingdom Logo

 

Kühlleistung:

 

1. KS Ice Bomb:

– Dieses Mundstück kann man mit bis zu 12 (!!!) Freeze-Pads (zB. MYA Icycles Freeze-Pads für 6€/6 Stück) befüllen.
– Bei Befüllung mit 4-6 Kühlpads hat man angenehm kühlen Rauch.
– Ab 8-10 Kühlpads wurde der Kühl-Effekt für uns zu Intensiv. Der Geschmack des Tabaks wurde überlagert und verdrängt.
Da man hier sehr gut variieren kann und wirklich JEDER die Kühlung bekommt die er will bekommt die KS Ice Bomb in der Kategorie der Kühlfähigkeit 10/10 Punkten.

 

2. Ice Bazooka

– Dieses Mundstück kann man mit bis zu 2 Kühl-Akkus (erhältlich fast überall, normalerweise ist einer dabei) befüllen.
– Die Kühlung ist angenehm, könnte aber noch stärker sein. Da die Kühlpads in dem Plastik der Ice Bazooka schnell auskühlen, muss man diese öfter wechseln wenn man durchgehend gekühlten Rauch haben will.
– Natürlich können zB. auch die MYA Icycles Freeze-Pads eingefüllt werden. Das verstärkt die Wirkung.
Die Ice Bazooka bekommt in Sachen Kühlung die Note 3/10, da die eigentlich dafür vorgesehenen Kühlpads zu schnell die Wirkung verlieren und man für bessere Kühlung zusätzlich zu anderen Produkten greiffen muss.

 

Handhabung:

 

1. KS Ice Bomb:

– Hier werden die Freeze-Pads von oben in das Mundstück eingeführt. (An dieser Stelle musste der Verfasser übrigends schmunzeln). Das ganze kann nach Lust und Laune noch mit einem Silikonpropfen, den wir übrigends empfehlen da sonst die Freeze-Pads herausfallen könnten.
– Das Rauchen am Mundstück ohne Propfen erweist sich als schwierig bzw ungewohnt, da der Durchmesser vorne damit die Freeze-Pads reingehen natürlich größer gewählt wurde. Durch den Gummipropfen verringert sich auch dieser Durchmesser, was das Rauchen dann angenehmer gestaltet. Ausser man hat nicht gerne Silikon bzw. Gummi im Mund.
Bewertung: 4/10 ohne Propfen, 8/10 mit.

 

2. Ice Bazookas

– Dieses Mundstück kann in der Mitte „geteilt“ werden, damit man die Kühlpads in die Trichterförmigen Plastikteile der Ice Bazooka einlegen kann.
– Dies geht schnell und unkompliziert, hält aber nicht die Welt aus und kann beim Rauchen schon gern mal auseinander rutschen.
Bewertung: 7/10 Punkten.

 

Natürlichkeit:

 

1. KS Ice Bomb:

– Unserer Einschätzung ist, das man mit Gummipropfen angenehm rauchen kann. Kein wahnsinns Erlebniss aber angenehm. Ohne leider nicht sonderlich gut aufgrund des großen ungewohnten Durchmessers des Glases.
– Einlegen und vorallem das Wechseln der Kühlpads gestaltet sich als kleine Fuselei.

Bewertung: 6/10 aufgrund Fuselei und Propfennotwendigkeit.

 

2. Ice Bazooka:

– Es ist und bleibt Plastik. Da ist nichts dran zu rütteln, man hat Plastik im Mund. Und wenn man gern Plastik im Mund hat dann isses Top. Für uns jedenfalls nichts
– Das große Plus liegt hier bei der zweiten Möglichkeit die Ice Bazooka zu verwenden. Sie kann zwischen Silikonschlauch und Schlauchadapter der Shisha quasi als Anschlussstück gesetzt werden und kühlt trotzdem. Top!
Bewertung: 1/10 als Mundstück (weils halt immernoch Plastik ist). 9/10 als Ersatz für das Anschlussstück!

 

Preis/Leistung:

 

1. KS Ice Bomb:
– 3 € Gummipropfen, 6€ Wechsel-Freeze-Pads, 27€ die Ice Bomb selbst – kommt man auf einen Stolzen Preis von 27€-36€, je nachdem was man alles für notwendig hält. Dafür hat man aber mit der Ice Bomb auch eine große Auswahl an „Kühlstufen“ und kann durchgehend gekühlt rauchen, wenn man zB. nach 30-45min die 6 Kühlpads auswechselt, da diese dann ihre kühlende Wirkung verlieren. Für den Preis erhält man aber auch ein sehr Robust erscheinendes Mundstück.
Die Leistung ist BOMBe, der Preis auch, einigen wir uns auf ein faires 7/10.

 

2. Ice Bazooka:

– für ca 7-9€ kann man sich verschiedene Ice/Eis Bazooka’s von verschiedenen Firmen besorgen, die sich alle nicht sonderlich viel nehmen. Der große Vorteil der Ice Bazooka ist jedoch im vergleich zur Ice Bomb, dass diese auch als

Anschlussstück für Silikonschlauch zum Schlauchadapter genutzt werden kann und man somit nicht an dem Plastik sondern an seinem eigenen Glas/Alu/Acryl/Whatever Mundstück anziehen kann und trotzdem eine kühlende Wirkung erzielt. Leider ist die

Kühlung nicht der Bringer weswegen wir uns auch hier auf eine faire Bewertung von 7/10 wegen dem doch relativ niedrigen Preis einlassen.

 

Endergebnis:

 

1. KS Ice Bomb:

Die Ice Bomb erhält im Durchschnitt eine Wertung von 7/10 Punkten.

2. Ice Bazooka

Die Ice Bazooka erhält im Durchschnitt eine Wertung von 5,4/10 Punkten.

 

Fazit: Wer einfach mal etwas mit Kühlung ausprobieren will ist mit der Ice Bazooka bestens umsorgt und hat nicht zu viel Geld in den Sand gesetzt, falls es doch nichts ist. Wer aber langfristig gerne Kalt rauchen will sollte lieber mehr Geld hinlegen und zur Ice Bomb greifen!

Shisha Kingdom

Wenn euch die das Review gefällt, dann liked Shisha Kingdom!

 

 

 

Achtung: Dieses Review spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung und Erfahrungen der Redaktion von Shisha-Friends.de wieder.

Comments

  1. By Hellena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *